STARMANIA


 
Deutschsprachige Erstaufführung im Aalto Theater Essen. Uwe Kröger in der Rolle des "Ziggy". Dezember 1991 bis Juni 1992 Original Cast. 
© Gudrun Webel
 
STARMANIA
 
ist eine utopische Rockoper in der Tradition von George Orwells düster pessimistischem Zukunftsroman "1984" und Fritz Langs utopischem Stummfilm "Metropolis". Die Menschen hausen in unterirdischen Schlafstädten bei künstlichem Licht. Die Oberwelt wird beherrscht von einem gigantisch-reichen Imperium. Vor diesem Hintergrund wird der Kampf "Unten gegen Oben" am Beispiel verschiedener Charaktere aufgezeigt.
 

PRESSESTIMMEN:
 

Ruhrnachrichten / 18.02.1992

..... Und was die Darsteller bieten, ist Klasse. Was im Aalto an rauchigen, bluesigen "Röhren" von der Bühne kommt, ist in dieser geballten Ladung das beste seit langem.
Die Choreographie verzichtet auf Ballett in herkömmlichem Sinn, stattdessen: Performance des einzelnen Songs - hinreißend Uwe Kröger als Ziggy. .....
 

Essener Revue / Februar 1992

..... Vor allem aber lebe "Starmania" ("von der Manie, ein Star zu sein") von der Schönheit der Lieder wie von der Präsenz und dem Charisma der Darsteller, darunter mit Uwe Kröger, Paul Kribbe, Gundula Ulbrich und Pamela Falcon vier Gaststars, deren Fanclubs schon jetzt wegen Kartenwünschen in Essen anfragen. .....
 

PRINZ / Februar 1992

..... Deshalb heuerte Schwalbe ein junges Ensemble an, das sich sehen und hören lassen kann. ..... und Uwe Kröger (Ziggy) ist der bisher einzige deutsche Darsteller, der es bis zur Rolle des Rusty im Bochumer "Starlight Express" brachte. .....
 

Musicals / April/Mai 1992

..... Andrea Weiss gefiel durch ihre einfühlsame Darstellung der Marie-Jeanne und Uwe Kröger als schwungvoller Ziggy. .....