MOZART!


 
Welturaufführung des Musicals "Mozart!" im Theater an der Wien.
Uwe Kröger in der Rolle des Graf Colloredo, Fürsterzbischof von Salzburg.
Oktober 1999 bis  Mai 2000.
© VBW

MOZART!

Das neue Musical MOZART! des erfolgreichen "ELISABETH"-Duos Michael Kunze und Sylvester Levay basiert auf der Lebensgeschichte von Wolfgang Amadeus Mozart.

Im Mittelpunkt steht ein genialer Künstler, der sich von seinem tyrannisch-liebenden Vater und einem System der Bevormundung befreien muß, um sich als Musiker und Mensch entfalten zu können - ein Drama des Erwachsenwerdens.

Graf Colloredo, Fürsterzbischof von Salzburg, spielt hierbei zuerst als Gönner und dann als Widersacher Mozarts in dessen Leben eine wichtige Rolle.
 

PRESSESTIMMEN:
 

Stuttgarter Nachrichten / 06.10.1999

..... Für die eigentliche Überraschung sorgt aber Stuttgarts vormaliger Musical-Star Uwe Kröger: er verleiht der von Michael Kunze nur kärglich skizzierten Figur des aufklärerischen Salzburger Fürsterzbischofs Colloredo auch stimmlich überragendes Format.
 

Neue Zürcher Zeitung / 04.10.1999

..... Das Sängerensemble ist stimmlich ausgeglichen. Von der Bühnenpräsenz her ist aber nicht Mozart selbst (Yngve Gasoy-Romdal) der Star des Abends, sondern Fürsterzbischof Colloredo (Uwe Kröger). .....
 

Donau-Kurier / 05.10.1999

..... Als „Fürsterzbischof Colloredo“ ist Uwe Kröger Förderer, Dienstherr und gleichzeitig auch Gegenspieler des sich nicht dem hierarchischen Diktat unterwerfen wollenden Mozart. Mit dieser Rolle bewies Uwe Kröger einmal mehr die Bandbreite seiner künstlerischen Fähigkeiten. Die Umsetzung dieser Figur ist ihm in sensationeller Art und Weise bestens gelungen, vor allem Kraft seiner stimmlichen Bühnenpräsenz, die er effektvoll zum Einsatz brachte. .....
 

Die Welt / 04.10.1999 – profil / 04.10.99

..... Die Besetzung ist hervorragend: Uwe Kröger (Colloredo, Lenneke Willemsen (Baronin von Waldstätten und Yngve Gasoy-Romdal (Mozart) sind gute Schauspieler und hervorragende Sänger. .....
 

Neues Volksblatt Graz / Oktober 1999

..... Thomas Borchert ist ein stimmkräftig-strenger Vater Leopold, Uwe Kröger der dekorative, dominant über die Bühne fegende und markant singende Colloredo. .....
 

Leipziger Volkszeitung / 05.10.1999

..... Musicalstar Uwe Kröger überzeugt als aufgeklärter, machtbewusster, vitaler Colloredo, der zu spät und als Einziger begreift, was für ein Jahrtausend-Talent dieser Mozart ist. .....
 

Handelsblatt / 07.10.1999

..... Thomas Borchert (Vater Leopold Mozart) und Uwe Kröger (Erzbischof Colloredo) überzeugen stimmlich und darstellerisch. .....
 

BILD Stuttgart / 05.10.1999

Stuttgarts Musical-Star Uwe Kröger (34) - jetzt steht er im berühmten Theater an der Wien auf der Bühne. .....
..... Seine Rock-Tenor-Stimme fegte die Schwächen von Musik und Text der Revue-Show und eine Computer-Panne (fünf Minuten Unterbrechung) aus dem Saal.
In der Mozart-Biografie spielt Kröger den Salzburger Fürst Erzbischof Colloredo. Tosender Applaus für ihn. .....
 

Wiener Zeitung / 04.10.1999

..... Eine imponierende Leistung bietet hingegen Uwe Kröger als Fürsterzbischof Colloredo. Er, ein autoritärer, machtbewußter Potentat, erkennt das Genie Mozart und muß schließlich eingestehen, daß seine eigene Machtfülle ihm gegenüber versagt. .....
 

Südwest-Presse / 06.10.1999

..... Als Joe Gillis in "Sunset Boulevard" noch im Windschatten von Uwe Kröger, kämpft der junge Norweger bei Mozart mit dem deutschen Musicalidol um die Pool-Position. Kröger verkörpert den Förderer und Gegenspieler Mozarts, Fürsterzbischof Colloredo. Dieser beherrscht die ihn umgebende Gesellschaft – und Kröger beherrscht das Publikum. .....
 

Passauer Neue Presse / 04.10.1999

..... Der Mangel an Geschichte wird dem Stück im weiteren Verlauf zum Verhängnis, wenn auch die Figuren an Profil gewinnen – vor allem Uwe Kröger als „Bösewicht“ Colloredo und Lenneke Willemsen als verheißungsvoll-wohlmeinende Gräfin von Waldstätten. .....
 

Kronenzeitung / 04.10.1999

..... Uwe Kröger als Fürsterzbischof, Thomas Borchert als Vater Leopold und Boris Eder als Schikaneder zeigen am stärksten Persönlichkeit. .....
 

AZ / 04.10.1999

..... Es fallen ihm ja im perfekten Kulissen-Zauber nicht nur Klischees, sondern auch witzige Gags wie der Erzbischof Colloredo (faszinierend: Uwe Kröger) in der Kutsche mit WC-Sessel oder der motorisierte Thespis-Karren der Familie Weber ein. .....